Willkommen  
       Aktuelles 2017 
       Über uns  
       Jugend  
       Sicherheitswochen  
       Tagungen  
       Senioren  
       Opferschutz/Zivilcourage 
       Digitale Medien  
       Wohnungseinbruch 
       Weitere Projekte  
       Kriminalitätslage  
       Vereinsnachrichten  
       Förderprogramm 2017/18 
       Downloads  
       Links 
       Kontakt  
       Anträge 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Lasertag
>> Fachtag am 17. März 2016 - Einladung
>> Wissenschaftliche Expertise Dr. Wegel
>> Präsentation Dr. Wegel
>> Präsentation Wegner - ajs
>> Präsentation FunSportEvents
>> SWR Landesschau aktuell - Reportage vom 17. März 2016
>> Rhein-Neckar-Zeitung vom 24. März 2016 - Bericht zum Fachtag

>> Der Beitrag von Dr. Rehbein erscheint voraussichtlich im 2. Halbjahr 2016

Lasertag – eine Gefährdung für unsere Jugend oder nur ein aktionsreicher Freizeitsport?

„Lasertag“ heißt ein Trend, der sich auch in unserer Region immer mehr ausbereitet. Unter den Fachkräften des Jugendschutzes ist diese neue Form der Freizeitbeschäftigung nicht unumstritten, denn eine gesetzliche Altersbeschränkung für die Spielteilnahme gibt es bisher nicht.
Fachleute des Rhein-Neckar-Kreises, der Städte Mannheim und Heidelberg sowie des Polizeipräsidiums Mannheim haben sich in einem Arbeitskreis zusammen gefunden, um die Fragen eines wirkungsvollen Jugendschutzes zu diskutieren.
Eine wissenschaftliche Untersuchung, die sich auf die Erkenntnisse einer Onlineerhebung stützt, wird sicher dazu beitragen, fundierte Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Ergebnisse liegen vor und zeigen, dass von einer Jugendbeeinträchtigung auszugehen ist. Am 17. März 2016 wird die Thematik Gegenstand einer Fachtagung sein.
Im Sinne eines wirkungsvollen Jugendschutzes unterstützen wir die Zusammenarbeit aller Netzwerkpartner ausdrücklich.

>> Rhein-Neckar-Zeitung vom 12.03.2016 - Besuch einer Arena
>> Mannheimer Morgen vom 11.03.2016 - Besuch einer Arena
>> Rhein-Neckar-Zeitung vom 22.01.2016
>> Rhein-Neckar-Zeitung vom 22.08.2015
>> Infoschreiben Februar 2015




 
Kontakt
Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e.V.
Römerstraße 2-4
69115 Heidelberg
info@praevention-rhein-neckar.de
 Beistehen statt rumstehen!
29-jähriger Weinheimer kommt junger Frau in der Straßenbahn zu Hilfe.
>> Zu den Beiträgen und Presseberichten
 Wechsel der Geschäftsführung
GF_Wechsel_050417
Günther Bubenitschek tritt im 20. Jahr als Geschäftsführer ab. Tanja Kramper übernimmt, Stefan Dallinger (links) bedankt sich.
>> weitere Infos
 Jungfrau ohne Paradies
Jungfrau ohne Paradies – mobiles Theaterstück zur Extremismusprävention für Jugendliche ab 14 Jahren -> Wir fördern Veranstaltungen mit 50% der Kosten!
>> weitere Infos hier!
 Wohnungseinbruch
Einbruchschutz wirkt! Lassen Sie sich beraten, Tel. 06221/99-1234 (HD) oder 0621/174-1212 (MA).
>> Mehr Informationen
 Hilfe für Gehörlose
>> Häusliche Gewalt und Betrug
 Lasertag
Eine Gefährdung für unsere Jugend oder nur ein aktionsreicher Freizeitsport?
>>Fachtag am 17.03.2016
 Föderprogramm 2017/18
Förderprogramm über 30.000 € aufgelegt!
>> weitere Informationen
 Mobbing
>> weitere Informationen
Impressum & Datenschutz