Home 
       Über Uns 
       Ballsport-Schnuppertage 
       Schul-AGs 
       Süwag-Handballcamps 
       Trainerworkshops 
       Talenttrainingstag 
       Handball-Abzeichen 
       Vereinskooperationen 
       Trainerpool 
       Events 
       Partner 
       Bildergalerie 
       Newsletter anmelden 
       Kontakt 
       Impressum 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Partnerverein unterstützt Krebshilfe
Bürgel, 28.05.2011
Handball hilft!

TV Groß-Umstadt unterstützt die Deutsche Krebshilfe mit Benefizspiel bei der TSG Bürgel/Offenbach

Versteigerung einmaliger Handballerlebnisse endet mit einem 24:47 (8:25)Sieg des Bundesligisten und Erfolg für alle Beteiligten

Bereits im dritten Jahr in Folge engagierten sich ab dem 18. November 2010 die führenden deutschen Handball-Vereine sowie zahlreiche Partner und Sponsoren des Handballs wieder zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe. Mit von der Partie war erstmals der südhessische Zweitligist TV Groß-Umstadt, der ein Freundschaftsspiel mit der Bundesligamannschaft auf ebay versteigert hat und damit einen großen Beitrag zum Gelingen der Aktion geleistet hat. Erfreut und gleichzeitig erstaunt, dass die Beteiligung des TVG an der Versteigerungsauktion der Deutschen Krebshilfe im Internetportal „ebay“ die fünfthöchste Summe aller beteiligten Handball Bundesligisten einbrachte, zeigte sich Teammanager Michael Blechschmitt. „Die Beteiligung an der Aktion war für uns eine Ehrensache und wir freuen uns damit etwas helfen zu können.“
Am Ende der Versteigerung war der südhessische Bezirksligist TSG Bürgel bei Offenbach der glückliche. So kam es dann zu dem Spiel am Samstag Abend in der traditionsreichen Jahnhalle und zu einem Erfolg für alle Beteiligten.
Alles in allem ein gelungenes Benefizspiel, das den Zuschauern und den Akteuren sehr viel Spaß machte. Gut 250 Zuschauer verfolgten die Begegnung in der altehrwürdigen Bürgeler Jahnhalle, in der die heimische TSG zugleich ihr letztes Spiel austrug, denn in der neuen Saison bezieht man die neue Sporthalle in Offenbach. Mit seinem schnellen und zielstrebigen Spiel setzten die Groß-Umstädter die Bürgeler Mannschaft von Beginn an unter Druck und so stand es nach wenigen Minuten 0:7, bevor das erste Bürgeler Tor fiel. Die Überlegenheit setzte sich fort und wenn auch der TVG an diesem Abend die Abwehrarbeit vernachlässigte und Torwart Elsner unkonzentriert wirkte, zeigten sich die Umstädter im Angriff spielfreudig und warfen ein Tor nach dem anderen. Da fiel auch nicht groß ins Gewicht, dass mit Mauch, Schulz, Buschsieper, See, Büdel und Sahm einige Leistungsträger nicht spielen konnten. Interessant und spannend verlief das „Bruder“ Duell von Pana Nastos (Linksaußen) auf Umstädter und Dimi Nastos (Tor) auf Bürgeler Seite. Im direkten Vergleich siegte der Umstädter Pana Nastos mit 3 erzielten Toren gegen 2 gehaltene Bälle seines Bruders.

Zur Halbzeit stand es bereits 8:25 und Umstadt ließ es etwas gemächlicher angehen. So kam der Bezirksligist noch zu einigen umjubelten Toren und konnte das Endergebnis erträglich gestalten. Doch letztlich stand das Ergebnis im Hintergrund, Gewinner der Aktion war eindeutig die Deutsche Krebshilfe und das war gut so. Für Groß-Umstadt war es das letzte Saisonspiel, jetzt geht es am kommenden Wochenende noch auf Abschlussfahrt nach Mallorca, bevor Trainer Jens Becker am 14. Juni zum ersten Training unter seiner Leitung ruft.



 Hauptpartner
SuewagLogoneu

"Offizieller Hauptpartner für Jugend- und Schulsport"

>>Süwag Energie AG
 ein Projekt der TSG Münster
TSG Logo
>>TSG Münster
 Kooperationspartner
ballschule
>> Ballschule Heidelberg
 Newsletter November
Newsletter April 2016
>>pdf download