Home 
       Über Econo 
       Ansprechpartner 
       Abo 
       Anzeigen | Specials 
       Mediadaten 2017 
       Archiv | e-paper 
       Standortporträts 
       Partner 
       On Tour | Events 
       Stellenmarkt 
       Newsletter 
       Technische Daten 
       Leserbriefe 
       Kontakt 
       Anfahrt 
       Impressum 

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Bilfinger bleibt in Mannheim


„Wir stehen zu unseren Wurzeln, die seit 1892 in Mannheim liegen“, sagt Vorstandsvorsitzender Tom Blades. Die neue Konzernzentrale werde „ein repräsentativer Neubau, zentral gelegen“. Das moderne Gebäude „passt zu unserer Neuausrichtung und Kultur“. Der freistehende Neubau ist sechsgeschossig, mit einer Mietfläche von 4600 Quadratmetern.
Die neue Zentrale erfüllt nach Unternehmensangaben außerdem hohe Energiestandards, dadurch könnten mit dem Umzug die Betriebskosten deutlich gesenkt werden. „Mit der neuen Zentrale schlagen wir ein neues Kapitel auf, gemeinsam mit allen Mitarbeitern. Wir können zum Beispiel die Innenarchitektur des Gebäudes mitgestalten und binden unsere Kollegen dabei aktiv ein“, sagt Personalvorstand Michael Bernhardt. Der Mietvertrag für die derzeitige Konzernzentrale am Carl-Reiß-Platz läuft 2018 aus. Das Gebäude ist mittlerweile 58 Jahre alt und hätte bei einer Verlängerung der Mietdauer zunächst umfangreich modernisiert werden müssen.

Als „Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort“ wertet es Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, „dass Bilfinger als international tätiges Unternehmen bei seinen Wurzeln bleibt und seinen Standort für die Zukunft in Mannheim sichert“. Der OB und die städtische Wirtschaftsförderung haben mit Bilfinger bereits seit einem Jahr Gespräche über den Verbleib der Konzernzentrale geführt und das Unternehmen aktiv bei der Suche nach geeigneten Flächen unterstützt. Daneben zeige die Entscheidung auch, „dass sich das Areal als Bildungscampus zu einer der Top-Adressen für Aus- und Weiterbildung in Mannheim entwickelt hat“, sagt Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch. „Gleichzeitig ist es zu einem attraktiven Standort für Firmen aus dem Einzelhandels- und Dienstleistungsbereich wie auch für international agierende Unternehmen geworden.“

(zwi/red; Bild/Visualisierung: Bilfinger)

 EXKLUSIV IN ECONO

ab 14. Juli im Handel: Econo berichtet dieses Mal EXKLUSIV über:

Pioniergeist - Existenzgründer Dr. Christian Broser und sein Team wurden unter anderem mit dem Marketing-Preis in der Mertropolregion Rhein-Neckar ausgezeichnet.

Weitere Themen:

  • Energie & Umwelt
  • Standort Mannheim-Friedrichsfeld
  • Human Resources


Die nächste Ausgabe 04/17 erscheint am 6. Oktober 2017
         
Anzeigenschluss ist am 15. September 2017



 
Offizieller Medienpartner der Metropolregion Rhein-Neckar
Wirtschaftsmagazin econo - regionale Nachrichten für Rhein-Neckar - Mannheim - Heidelberg - Pfalz - Main-Tauber / Stand: 19. September 2017 Kontakt / Impressum