Home 
       Über Econo 
       Ansprechpartner 
       Abo 
       Anzeigen | Specials 
       Mediadaten 2017 
       Archiv | e-paper 
       Standortporträts 
       Partner 
       On Tour | Events 
       Stellenmarkt 
       Newsletter 
       Technische Daten 
       Leserbriefe 
       Kontakt 
       Anfahrt 
       Impressum 

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Dank Schulterschluss Knotenpunkt etabliert

Ein weiterer Erfolg für Rhein-Neckar auf dem Weg zur Digitalen Modellregion: Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat sieben weitere sogenannte Digital Hubs bekanntgegeben. Hierzu zählt der Digital Hub Ludwigshafen/Mannheim mit den Branchenschwerpunkten Chemie und Gesundheit.

Mit der Initiative will die Bundesregierung die Zusammenarbeit von Start-ups, Wissenschaft, Mittelstand und Großunternehmen weiter stärken, um so die branchenspezifischen Innovationspotenziale der Digitalisierung in den verschiedenen Regionen noch besser zu heben. Darüber hinaus soll in den Hubs der Austausch mit internationalen Unternehmen und Investoren ermöglicht werden. „In Deutschland gibt es vielleicht kein Silicon Valley“, sagt Zypries, „dafür aber viele exzellente Valleys mit eigenen Stärken.“

Der Ernennung vorausgegangen war eine gemeinsame Bewerbung von rund 40 Partnern aus der Metropolregion Rhein-Neckar, darunter Unternehmen, Cluster, Wissenschaftseinrichtungen sowie Wirtschaftsförderungen verschiedener Städte. Die Federführung lag bei der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH. Der Zuschlag im Rahmen der Digital- Hub-Initiative ist der zweite Erfolg für die Metropolregion Rhein-Neckar binnen kurzer Zeit. Bereits im Februar dieses Jahres stellte das Bundeswirtschaftsministerium 300 000 Euro zum Auf- beziehungsweise Ausbau der „Koordinierungsstelle Intelligente Vernetzung“ zur Verfügung.

„Die Ernennung zum Digital Hub unterstreicht die wirtschaftliche und wissenschaftliche Stärke und Innovationskraft der Rhein-Neckar-Region in den Bereichen Chemie und Gesundheit. Zugleich ist sie Anerkennung und Lohn für die regionale Netzwerkarbeit“, so Luka Mucic, Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar und Mitglied des Vorstands SAP SE. Mitte Juni findet der Digital-Gipfel der Bundesregierung in der Metropolregion Rhein-Neckar statt, mit dem Hauptaustragungsort Ludwigshafen. Der Digital Hub Ludwigshafen/Mannheim wird seinen Hauptsitz im Technologiezentrum Ludwigshafen haben.

(den/red; Bild: Pixabay)


 EXKLUSIV IN ECONO
Titel Econo 03/17

ab 14. Juli im Handel: Econo berichtet dieses Mal EXKLUSIV über:

Pioniergeist - Existenzgründer Dr. Christian Broser und sein Team wurden unter anderem mit dem Marketing-Preis in der Mertropolregion Rhein-Neckar ausgezeichnet.

Weitere Themen:

  • Energie & Umwelt
  • Standort Mannheim-Friedrichsfeld
  • Human Resources


Die nächste Ausgabe 04/17 erscheint am 6. Oktober 2017
         
Anzeigenschluss ist am 15. September 2017



 
Offizieller Medienpartner der Metropolregion Rhein-Neckar
Wirtschaftsmagazin econo - regionale Nachrichten für Rhein-Neckar - Mannheim - Heidelberg - Pfalz - Main-Tauber / Stand: 24. Juli 2017 Kontakt / Impressum