Home 
       Über Econo 
       Ansprechpartner 
       Abo 
       Anzeigen | Specials 
       Mediadaten 2017 
       Archiv | e-paper 
       Standortporträts 
       Partner 
       On Tour | Events 
       Stellenmarkt 
       Newsletter 
       Technische Daten 
       Leserbriefe 
       Kontakt 
       Anfahrt 
       Impressum 

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Unternehmerischer Mut wird belohnt

„Mit dem breit gefächerten Angebot für Start-ups, das auf rund 28 000 Quadratmetern in den Gründungszentren zur Verfügung steht, nimmt Mannheim eine Vorreiterrolle ein“, sagt Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch. „Es erfordert viel Mut, Ausdauer und Willensstärke, ein Unternehmen zu gründen und dieses zum Erfolg zu führen. Mit dem Existenzgründungspreis zeichnet die Stadt Mannheim diesen Mut aus und stärkt junge Unternehmer.“

Im Fokus der Vibrosonic GmbH von Dominik Kaltenbacher, Jonathan Schächtele und Ernst Dalhoff steht die Entwicklung, Produktion und Vermarktung einer Hörkontaktlinse, die direkt auf dem Trommelfell platziert wird und äußerlich unsichtbar ist. Mithilfe einer Seed-Finanzierungsrunde, die einen siebenstelligen Betrag einbrachte, finanziert das Start-up die Entwicklung bis zum Beginn der klinischen Zulassung. An das Erreichen des präklinischen Wirksamkeitsnachweises soll sich Anfang 2018 der klinische Pilotversuch anschließen. Geplant ist, das Hörgerät 2019/2020 auf den Markt zu bringen. Seit April hat das Start-up seinen Sitz im Existenzgründungszentrum für Medizintechnologie Cubex41. „Es ist uns wichtig, Start-ups in der Region zu stärken und bei der Entwicklung neuer Ideen und Technologien zu unterstützen. Und Innovationen wie diesen, die die Lebensqualität von Menschen entscheidend verbessern, gehört die Zukunft. Davon bin ich überzeugt und dafür engagieren wir uns gerne“, sagt Dr. Ursula Redeker, Sprecherin der Geschäftsführung der Roche Diagnostics GmbH.

Mit der Online-Reiseplattform mistertrip.de bedienen Michael Wurst und seine Geschäftspartnerin Christina Anna Büttner den Trend zu ausgefallenen und individuellen Reisen. „Wir vermitteln auf unserem Portal, das im Frühjahr 2016 online ging, den direkten Kontakt zu über 60 Agenturen und Spezialisten in 50 Ländern. Diese entwickeln dann mit ihrem lokalen Know-how und in Rücksprache mit dem Kunden einen maßgeschneiderten Urlaub“, erläutert der Jungunternehmer. Durch die günstigen Direktpreise und die Verkürzung der Wertschöpfungskette würden die Reisen – auch nach Berücksichtigung der Provision, die ausländische Experten an die Plattform abführen – deutlich günstiger. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass mehr Geld in den Reiseländern ankommt als bei der Zusammenarbeit mit einem traditionellen Pauschalveranstalter“, betont Wurst als geschäftsführender Gesellschafter der Tervado GmbH, die die Plattform betreibt. Mit einem Teil des Reisepreises werden soziale und ökologische Projekte in den Ländern unterstützt. „Tolle Idee – super Umsetzung. Dienstleistung auf hohem Niveau“, lobt Helmut Augustin, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein Neckar Nord, das Konzept.

Dritter im Bunde der Gewinner ist die im April gegründete covexo GmbH. Deren Gesellschafter Lukas Gentele, Daniel Thiry und Fabian Kramm wissen: „Der Betrieb der Software über eine Cloud ist ein klarer Trend. Aber die Software-Entwicklung läuft in der Regel über eigene Rechner. Probleme bei dem Transfer in die Cloud sind damit vorprogrammiert.“ Um Abhilfe zu schaffen, haben die IT-Spezialisten eine Cloud-Development-Plattform für Software-Entwickler ausgetüftelt, die die Programmierung in die Cloud verlagert und dadurch vereinfacht und beschleunigt. Auf dem Web Summit in Lissabon Anfang November haben sie die Beta-Version ihrer covexo Cloud vorgestellt, die ab Januar 2018 auf der Homepage des Unternehmens verfügbar sein wird. Geld verdienen will das Start-up mit Premium-Versionen, bei denen zusätzliche Funktionen und Features hinzugekauft werden können. Wie Tervado hat auch covexo seinen Sitz im MAFINEX-Technologiezentrum.

„Die Jungs haben uns mit ihrer covexo Cloud überzeugt. Aus der Universität Mannheim kommend und unterstützt vom dortigen InES Institute for Enterprise Systems, haben sie bewiesen, dass auch die Softwareentwicklung durch die Cloud-Technologie optimiert werden kann“, so Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender der CEMA AG. zwi/red

(zwi/red; Bild: Stadt Mannheim; Bildunterschrift: „Innovationen wie diesen gehört die Zukunft“, zeigte sich Dr. Ursula Redeker (Mitte), Sprecherin der Geschäftsführung der Roche Diagnostics GmbH, überzeugt. Sie überreichte den Existenzgründungspreis in der Kategorie „Technologie“.)

 EXKLUSIV IN ECONO

ab 8. Dezember im Handel: econo berichtet dieses Mal EXKLUSIV über:

Türöffner - Kirsten Korte, Leiterin des Convention Bureau Rhein-Neckar, sieht in der Region gewaltiges Potenzial für Eventplaner.

Weitere Themen:

  • Tagungen, Messen & Events
  • Logistik, Transport & Verkehr
  • Standort Heidelberg


Die nächste Ausgabe 01/18 erscheint am 16. März 2018
         
Anzeigenschluss ist am 23. Februar 2018



 
Offizieller Medienpartner der Metropolregion Rhein-Neckar
Wirtschaftsmagazin econo - regionale Nachrichten für Rhein-Neckar - Mannheim - Heidelberg - Pfalz - Main-Tauber / Stand: 14. Dezember 2017 Kontakt / Impressum