Home 
       Über Econo 
       Ansprechpartner 
       Abo 
       Anzeigen | Specials 
       Mediadaten 
       Archiv | e-paper 
       Standortporträts 
       Partner 
       On Tour | Events 
       Stellenmarkt 
       Newsletter 
       Technische Daten 
       Leserbriefe 
       Kontakt 
       Anfahrt 
       Impressum 

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

BASF schraubt Umsatz in die Höhe

Der Ergebnisanstieg resultiert nach Unternehmensangaben insbesondere aus dem im Vergleich zum Vorjahr kräftig gesteigerten Ergebnis des Segments Chemicals. Hierfür seien höhere Mengen und Margen in den Unternehmensbereichen Monomers, Petrochemicals und Intermediates ausschlaggebend. Auch die signifikanten Ergebnisverbesserungen im Segment Oil & Gas sowie bei Sonstige trügen zu dem deutlich höheren EBIT vor Sondereinflüssen der BASF-Gruppe bei. Das EBIT vor Sondereinflüssen von Performance Products sowie von Functional Materials & Solutions liegt unter den jeweiligen Werten des Vorjahres. Maßgeblich hierfür seien vor allem gestiegene Rohstoffpreise, die nicht vollständig über die Verkaufspreise weitergegeben werden konnten, sowie höhere Fixkosten durch das Anfahren neuer Anlagen.

Das Segment Agricultural Solutions erreicht aufgrund eines kräftigen Ergebnisanstiegs im vierten Quartal annähernd das Niveau des EBIT vor Sondereinflüssen 2016. Das EBIT der BASF-Gruppe im Gesamtjahr 2017 liegt mit voraussichtlich 8,5 Milliarden Euro um 36 Prozent über dem Vorjahreswert. Das Ergebnis nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter werde den Vorjahreswert voraussichtlich um 50 Prozent übertreffen und auf rund 6,1 Milliarden Euro steigen (2016: 4,1 Milliarden). Die Absenkung des US-Körperschaftsteuersatzes von 35 auf 21 Prozent führt laut BASF einmalig zu nicht zahlungswirksamen, latenten Steuererträgen von knapp 400 Millionen Euro im vierten Quartal 2017.

Den BASF-Bericht für das Geschäftsjahr 2017 einschließlich des testierten Konzernabschlusses wird BASF am Dienstag, 27. Februar 2018, veröffentlichen.

(red/zwi; Bild: BASF SE)

 EXKLUSIV IN ECONO

ab 8. Dezember im Handel: econo berichtet dieses Mal EXKLUSIV über:

Türöffner - Kirsten Korte, Leiterin des Convention Bureau Rhein-Neckar, sieht in der Region gewaltiges Potenzial für Eventplaner.

Weitere Themen:

  • Tagungen, Messen & Events
  • Logistik, Transport & Verkehr
  • Standort Heidelberg


Die nächste Ausgabe 01/18 erscheint am 16. März 2018
         
Anzeigenschluss ist am 23. Februar 2018



 
Offizieller Medienpartner der Metropolregion Rhein-Neckar
Wirtschaftsmagazin econo - regionale Nachrichten für Rhein-Neckar - Mannheim - Heidelberg - Pfalz - Main-Tauber / Stand: 18. Februar 2018 Kontakt / Impressum