Home 
       Über Econo 
       Ansprechpartner 
       Abo 
       Anzeigen | Specials 
       Mediadaten 
       Archiv | e-paper 
       Standortporträts 
       Partner 
       On Tour | Events 
       Stellenmarkt 
       Newsletter 
       Technische Daten 
       Leserbriefe 
       Kontakt 
       Anfahrt 
       Impressum 
       Titel 

 





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Michael Heinz löst Luka Mucic an ZMRN-Spitze ab

Der 16-köpfige Vereinsvorstand bildet im Zuge der gemeinschaftlichen Regionalentwicklung die Plattform für den strategischen Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Neue Mitglieder im Gremium sind Dr. Fritz Brechtel, Manfred Schnabel, Hans-Dieter Schneider und Jutta Steinruck.

„Die Metropolregion Rhein-Neckar hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Wichtige Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Mobilität oder Bildung werden im Zusammenspiel aller gesellschaftlichen Kräfte vorangetrieben. Diese Erfolgsgeschichte wollen wir fortschreiben, weshalb ich mich sehr über das persönliche Engagement von Michael Heinz und das anhaltend starke Bekenntnis der BASF zur Metropolregion Rhein-Neckar freue“, betont Mucic.

Heinz wurde 1964 in Mannheim geboren. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann und Wirtschaftsassistenten an der Fachhochschule Ludwigshafen. Im Jahr 2000 schloss er ein Studium an der Duke University, North Carolina, USA, als Master of Business Administration (MBA) ab. Heinz arbeitet seit 33 Jahren für die BASF. Nach zahlreichen Stationen im In- und Ausland gehört er seit 2011 dem Vorstand des weltgrößten Chemiekonzerns an. Seit 2017 verantwortet er im Vorstand die Bereiche Human Resources, Environmental Protection, Health & Safety, Engineering & Maintenance sowie European Site & Verbund Management. Ferner ist er Arbeitsdirektor der BASF SE und Standortleiter für das Werk Ludwigshafen. „Ich komme von hier und bin fest in der Rhein-Neckar-Region verwurzelt. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam mit einem starken Team die Zukunft unserer Metropolregion zu gestalten“, sagte Heinz, der dem Vereinsvorstand seit Mai 2017 angehört.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde turnusgemäß der Vereinsvorstand gewählt. Neue Mitglieder sind: Dr. Fritz Brechtel, Landrat Kreis Germersheim, in der Nachfolge von Theresia Riedmaier, ehemalige Landrätin Kreis Südliche Weinstraße. Manfred Schnabel, Präsident IHK Rhein-Neckar, übernimmt das Ehrenamt von seiner Vorgängerin Irmgard Abt. Hans-Dieter Schneider, Bürgermeister Gemeinde Mutterstadt, folgt auf Hans Georg Löffler, ehemaliger Oberbürgermeister Neustadt an der Weinstraße. Jutta Steinruck, Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen am Rhein, übernimmt von ihrer Vorgängerin im Amt Dr. Eva Lohse.

(den/red; Bildunterschrift: Michael Heinz (links) übernimmt den Staffelstab von Luka Mucic. Bild: ZMRN)

 EXKLUSIV IN ECONO

ab 16. März im Handel: econo berichtet dieses Mal EXKLUSIV über:

Hase gegen Igel - Achtet ein Unternehmen dauerhaft auf IT-Sicherheit, kann es Cyberkriminellen die Stirn bieten. Davon ist CEMA - Gründer Thomas Steckenborn überzeugt.

Weitere Themen:

  • Standort Bergstraße
  • Unternehmenssicherheit
  • Immobilien, Bauen, Konversion


Die nächste Ausgabe 02/18 erscheint am 18. Mai 2018
         
Anzeigenschluss ist am 27. April 2018



 
Offizieller Medienpartner der Metropolregion Rhein-Neckar
Wirtschaftsmagazin econo - regionale Nachrichten für Rhein-Neckar - Mannheim - Heidelberg - Pfalz - Main-Tauber / Stand: 18. Oktober 2019 Kontakt / Impressum