Startseite 
        
       KFG-Rundgang 
         
       KFG im Überblick 
       Hochbegabtenzug 
        
       Fachbereiche 
       AGs und Projekte 
       Wettbewerbe 
       Schüleraustausch 
        
       Elternbeirat 
       SMV 
       Verein der Freunde 
       Ehemalige 
        
       Anfahrt / Kontakt 
       Impressum 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 


"Die Zahlen sind, wie unsere armen Worte, nur Versuche, die Erscheinungen zu fassen und auszudrücken."
(Johann Wolfgang von Goethe)


Wie allen Wissenschaften liegt auch der Mathematik die Idee zugrunde, die Welt zu begreifen und zu erklären. Der Mathematikunterricht am KFG setzt hier an, indem er Mathematik nicht als bloße Rechenkunst begreift, sondern als Möglichkeit, Ursachen zu erklären und zu hinterfragen. Durch das Modellieren von Problemen der Realität werden Strukturierungs- und Problemlöse-fähigkeiten geschult und nicht zuletzt das Durchhaltevermögen trainiert. Mathematikaufgaben werden dabei mit anderen Fächern vernetzt und die erlernten Denkstrukturen so auch auf andere Gebiete übertragen.

Ein ergänzendes mathematisches Angebot finden unsere Schüler in AGs und der Teilnahme an Wettbewerben.


MoG-Logo
Übersicht der Mathe-Wettbewerbe




>> Mathematik-Wettbewerbe im SJ 2016-17





MatheForscher-Logo1
Mathematik aktuell:
Mathe.Forscher am KFG

Seit dem SJ 2012/13 nehmen einige Klassen an dem Projekt "Mathe.Forscher" teil. Geplant und durchgeführt werden Unterrichtseinheiten, in denen die Schülerinnen und Schüler die Mathematik in ihrem Alltag erkennen,erfahren und erforschen.
Häufig kommt es in dieser Phase des Unterrichts zu einer Kooperation mit anderen Fächern, so z.B. mit Physik, Bildende Kunst, Biologie und Musik.


Eine 6. bzw. 7. Klasse beschäftigte sich im SJ 14/15 mit dem Thema "Mathematik im Zoo".

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Mathe.Forscher:
>>Mathe.Forscher





Besuch im Mathematikum
der Klassen 5d und 6c

Besuch im Mathematikum2014-1
 
Besuch im Mathematikum2014-3


Im Rahmen der Projekttage besuchten die Klassen 5d und 6c das Mathematikum in Gießen. Die Schüler konnten hier an verschiedenen Exponaten die Mathematik "begreifen", so konnten sie z.B. den Satz des Pythagoras erpuzzeln, erkennen, dass die kürzeste Strecke nicht immer die schnellere sein muss und viele Versuche zur Wahrscheinlichkeitsrechnung durchführen.









 
Schuljahr 2013-14
Uhr

>> Termine


>> Mensa - Info, Anmeldeunterlagen

>> Verkauf von Backwaren

>> Hausaufgabenbetreuung

>> Orientierungspraktikum


 
Theaterkooperation
>> Theaterprojekt

>> MatheForscher
>> MF spezial
 Denkwerk
RobertBoschLogo
>>Sonderausstellung
>>Denkwerk Mittelalter
 Lesen
Bücherregal-SuH-Koop-Werbung
>> Lesen fördern