Homepage 
          Unsere Praxis und Team 
          Informationen + Links 
          Frauenheilkunde 
          Teenie-Sprechstunde 
          Schwangerschaftsbetreuung 
          Chinesische Medizin TCM 
          Anfahrt und Parken 
          Startseite 
          Aktuelles 
        Online-Termin buchen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Die TCM setzt sich zusammen aus

  1. Akupunktur

  2. Chinesische Phytotherapie (Therapie mit chinesischen Kräutern und Mineralien)

  3. Moxabehandlung (Wärmebehandlung)

  4. Elektroakupunktur

  5. Schröpftherapie

  6. Schröpf- und Tuinamassagen


Nebenwirkungen
Die Akupunktur ist bei sachgemäßer Anwendung nebenwirkungsfrei. Eine besonders schonende Therapie ermöglichen speziell geschliffene Akupunktur-Einmal-Nadeln. Die Übertragung von Krankheiten ist hierdurch ausgeschlossen.

Die Phytotherapie wird im Allgemeinen gut vertragen. Unerwünschte Wirkungen könnten einen Hinweis auf Symptome sein, die sich bei dem bisher aufgestellten TCM-Bild noch nicht gezeigt haben.

Dauer und Art der Akupunktur-Behandlung
Eine Behandlungsserie umfasst 4 – 20 Sitzungen von 20 – 30 Minuten Dauer.

Behandlungskosten, Erstattung
Die Abrechnung der Behandlung über Krankenschein ist bei den meisten Erkrankungen nicht möglich. Fast alle privaten Versicherungen erstatten die Akupunktur gemäß der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ), nicht jedoch die Phytotherapie. Neuerdings bieten viele Kassen Zusatzversicherungen an, die Naturheilverfahren und Akupunktur bezahlen.

Erkrankungen, die mit Hilfe der TCM behandelt werden könne

  1. Schmerztherapie, Migräne

  2. Zyklusbeschwerden

  3. Allergien

  4. Suchtbehandlung

  5. Begleitende Krebstherapie

  6. Sinusitis

  7. Magen-Darmerkrankungen

  8. Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch

  9. Schwangerschaftsbeschwerden und Akupunktur

  10. Gesundheitsvorsorge mit Hilfe der TCM



<< Zurück zur TCM